Frühlingsgefühle!

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn man etwas kaum erwarten kann? Mir geht’s grad so mit dem Frühling. An Tagen wie heute, wenn die Sonne scheint und es bereits richtig warm wird, alle ringsherum in ihren Gärten anfangen rum zu werkeln und die ersten Frühlingsboten in Form von Schneeglöggli anzutreffen sind, dann mag ich nicht mehr warten.

#1

Du kannst an warmen Nachmittagen bereits mit der 3/4-Hose joggen – YAY.

#2

Schnee magst du weder sehen noch davon hören. Die bevorstehenden Ferien in den Bergen verlieren ein wenig an Reiz, obwohl du dich seit November genau darauf gefreut hast.

#3

Du schaust dich nach sommerlicher Mode und den neusten Trends um. Die News von Vertbaudet und Stadtlandkind können kaum erwartet werden.

#4

Die Windjacke darf gern hängen bleiben. Genau wie die dicke Wollmütze. Angesagt sind hübsche Baumwoll-Beanies und Loops, am Besten selbst genäht – wer’s kann, was mich ausschliesst – aus Stoffen mit tollen Kinder-Prints.

#5

Shades of Grey – gefährliche Liebe kommt genau richtig. Und weckt zusätzlich Frühlingsgefühle – hello, Mr. Grey.

#6

Die Winterdeko – und wenn man’s bis jetzt noch nicht geschafft hat auch die Lichterketten und sämtlicher Weihnachtsnippes – und überhaupt alles, was nach kalt aussieht muss weg!

#7

Oh und was mich betrifft: die Frühlingsgefühle machen auch vor der Wohnung im Gröberen nicht halt. Immer im Frühling packt mich dieser Drang, Kinderzimmer neu umzugestalten, das Wohnzimmer neu einzudekorieren oder die Küche umzuräumen.

#8

Gartengestaltung: so langsam kommen erste Ideen für die Bepflanzung und die Erweiterung des Kräutergärtlis. Die ersten Kissen finden den Weg nach drausen.

#9

Deine Kinder wollen unbedingt, dass du Glace einkaufst. Unbedingt! Schliesslich ist der Winter vorbei und auch diese Ausrede, hüstel.

#10

Gedanken von warmem Tee, Feuer im Ofen und kuscheligen Socken weichen langsam denen von kühlen Cocktails, lauschigen Abenden im Garten und dem Geschmack von Anti-Mücken-Spray.

Wie schaut’s mit euren Frühlingsgefühlen aus?

Das könnte dich auch interessieren:

Viel Trinken: Immer nur Wasser muss nicht sein.

Time for Sonnencreme: welche ist nun gut für die Kinderhaut?

Sommerliches Dessert: Erdbeer-Zitronen-Minze-Roulade

 

2 Kommentare

  1. Frühlingskuss: Bärlauch-Pesto - Running-Mami Blog 23. März 2018 at 20:59

    […] Rein datumstechnisch ist es Frühling und so langsam duftet es auch danach. Und zwar nicht nur vom Osterbäumli auf dem Esszimmertisch. […]

  2. Bye, bye Weihnachten! Hallo Zimt! - Running-Mami Blog 26. März 2018 at 18:48

    […] ist. Wenn dann aber das neue Jahr kommt, kann der ganze Deko-Kram weg und meinetwegen, an sich der Frühling kommen. Was ich immer schade finde ist, dass Wintergewürze wie Zimt zusammen mit den Lichterketten […]

Hey! Hinterlasse mir hier deinen Kommentar: