Lush: diese Pflegeprodukte rocken nicht nur deine Sporttasche

Unbestritten: wer nach dem Sport oft auswärts duscht, braucht Pflegeprodukte die praktisch sind. Sie müssen auslaufsicher, einfach zu benützen und platzsparend in der Sporttasche unterzubringen sein.

Und das am Liebsten ohne faule Kompromisse

Sprich, ich möchte mich auch die ein bis drei Mal pro Woche, die ich mich nicht im heimischen Badezimmer dusche, mit meinen Lieblingsprodukten pflegen.

Bei uns lushelt’s. Seit Jahren ist LUSH die Marke meiner ersten Wahl und auch meine Kinder sind begeistert von den Produkten. Für mich perfekt, denn egal welches meiner Produkte sie stibitzen, ich muss mir nie auch nur eine Sekunde Gedanken über bedenkliche Inhaltsstoffe machen. Die Farben- und Duftvielfalt gefällt uns allen sowieso und die vielen Badebomben sorgen immer wieder aufs Neue für Abwechslung beim Sauberwerden. Und by the way: die Knetseife Fun – Rainbow lenkt den Nachwuchs unglaublich elternfreundlich vom bösen, bösen Haarewaschen ab #lushhackforparents.

Und jetzt: die #hacks for you und deine Sporttasche

 

Pflege für die Sporttasche

Sea Vegetable

Genau das Richtige, wenn man – wie ich – auf Seife steht. Sie ist seegrasig und zaubert einen Hauch Strandfeeling auf die Haut. Kompakt und fest in der Konsistenz und genau deshalb die optimale Begleiterin für die Sporttasche. Ich tupfe sie nach dem Duschen einfach kurz mit meinem Tuch trocken und lege sie in eine Dose. Um Platz zu sparen in der Sporttasche: kleine Stücke abschneiden.

Montalbano

Dieses Shampoo liebe ich. Es hält mit zitronigem Duft mein eher fettiges Haar, das täglich gewaschen wird, glänzend ohne es zu beschweren. Wenn das Stück kleiner und kleiner wird, packe ich es einfach in ein dünnes Damensöckli, so kann ich es bis zum Schluss zu Hause nutzen. Trocknen und verstauen lässt es sich, wie die Seife, gäbig in der Dose.

Wiccy Magic Muscles

Das Must-Have für alle sportlichen Mamis. Ärnschthaft! Zimt und Pfefferminze entspannen zusammen mit den massierenden Bewegungen meine Muskeln und treffen genau meinen Geschmack. Während verschiedene Butter und Öle die Haut zart und weich machen. Der perfekte, kleine Regenerations-Helfer nach dem Sport. Auch er transportiert sich super in der Dose.

Prinzessin Nerola

Neroli, Kakao- und Sheabutter und noch ein paar andere Nettigkeiten bringt dieser Massagebarren mit. Besonders geeignet auch für Moms to be und Kinder, weil super zart. Transport: in der Dose.

The Greeench

Dieser Puderdeo mit Teebaum- und Thymianöl schlägt alle übelriechenden Bakterien in die Flucht. Ohne ihn? Never ever! Besonders cool: er macht sich auch an den Füssen und damit in den Joggingschuhen super. Dort hält er die Füsse trocken, frisch und verpasst auch Blasen gerne mal einen kleinen Ar***tritt. Und weil er ohne gesundheitsschädliche Stoffe, wie zum Beispiel Aluminiumsalzen auskommt, ist er gerade für uns Ladies top und auch ohne Sorgen während der Stillzeit nutzbar.

Du glaubst, Bio-Deo könne nichts bringen? Probiere es aus. Der Greeench ist der miefige-Gerüche-Killer schlechthin.

Pflege für in die Sporttasche

Over and over

Zwar nichts für die Sporttasche, aber fürs Entspannen und die Badewanne. Wasser einlassen, die over and over Badebombe dazu und mit den Kindern oder alleine im Zitrusrausch planschen! Das entspannt nicht nur sportliche Mamis, versprochen. Und weil eine Schicht Kakaobutter die Badebombe umhüllt, hat sich das mit dem eincremen auch gleich erledigt. Und wer von uns mag Dinge nicht, die zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen? Ebä.

Und wenn du etwas Spezielles brauchst: die Betreuung in den LUSH-Shops ist unvergleichlich und hat immer VIP-Qualität. Schau doch einfach mal vorbei und lasse dich beduften.

Hat dir der Beitrag gefallen? Ich freue mich, wenn du ihn teilst. Und damit du nie mehr spannende Neuigkeiten verpasst, kannst du dich hier für den Newsletter eintragen.

 

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit LUSH. Ich durfte mir ein paar Produkte aussuchen. Die meisten kannte ich schon, ein, zwei kamen neu dazu und wurden fleissig getestet. Wie immer wiederspiegelt der Artikel meine persönliche Meinung.

Beitragsbild: aus dem Heft „THE PRESERVATIVES HANDBOOK“ von LUSH.

2 Kommentare

  1. Anna Diaries 12. April 2018 at 10:53

    Ich muss ehrlich sagen: von Lush habe ich bisher nur die Badebomben benutzt 😀 Aber du hast hier ein paar super Tipps. Ich werd bei Gelegenheit mal im Shop schauen, was mir da so gefällt 😀

    1. Anita 12. April 2018 at 11:17

      Liebe Anna
      Das freut mich. Lass von dir hören, welche Produkte dazu gekommen sind. Herzlich, Anita

Hey! Hinterlasse mir hier deinen Kommentar: